@WASHATTESTDUAN-Happycoin

Happycoin freut sich dieses Projekt unterstützen zu dürfen und 2,00 € des Verkaufspeises wird hierfür gespendet.

 

DIE IDEE

 "Was hattest du an?"
Eine Frage, die Betroffenen von sexuellen Übergriffen viel zu oft gestellt wird und impliziert, dass sie möglicherweise eine Teilschuld am Übergriff trifft.

 

Mit der Ausstellung "Was hattest du an?", welche im April 2021 in der Holstenstraße 49 in Kiel gezeigt wird, soll dafür sensibilisiert werden, dass eine Straftat  nie vom Opfer zu verantworten ist und es deshalb keine Schuld trifft.

 

Die Ausstellung zeigt unterschiedlichste Kleidungsstücke, welche denen ähneln, die die Betroffenen zum Zeitpunkt des Übergriffs getragen haben, und gibt Einblick in die Gefühlswelt der Betroffenen.

 

Besucher*innen sind eingeladen, eigene Erfahrungen, Gefühle und Gedanken  (anonym) zu teilen.

WASHATTESTDUAN-Armband

9,95 €Preis